Gute anti-Cholesterin Essgewohnheiten

No Comments

Gute anti-Cholesterin EssgewohnheitenEin hoher Cholesterinspiegel im Blut erhöht das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, insbesondere Infarkt . Herzkrankheit ist die Haupttodesursache in Frankreich.

Die cholesterindiät basiert auf einer gesunden und ausgewogenen Ernährung, so dass eine solche Diät nicht gesundheitsschädlich sein kann und für jeden geeignet ist. Diese Diät basiert auf zwei Elementen:

– die Reduktion von schlechten gesättigten Fetten zugunsten guter ungesättigter Fette,  

– eine hohe Aufnahme von Ballaststoffen, also von Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten und Vollkornprodukten.

Warum eine Diät zur Senkung des Cholesterins machen?

Forscher an der University of Toronto in Kanada haben eine Diät entwickelt, die unseren Cholesterinspiegel im Blut um etwa 20% senken kann, fast so viel wie traditionelle Medikamente.

Diese Diät zielt im wesentlichen darauf ab, den Verbrauch von gesättigten oder” trans ” – Fetten zugunsten ungesättigter Fette zu reduzieren. Es ist salzarm und enthält ballaststoffreiche Lebensmittel.

Was sind die Fette für schlechtes Cholesterin zu vermeiden?

Gesättigte und” trans “Fette erhöhen Gesamtcholesterin sowie “schlechtes” Cholesterin oder LDL und fördern die Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Diese Fette sind im wesentlichen tierischen Ursprungs. Es gibt jedoch Ausnahmen, einschließlich Kokosnuss und Palmöl. Um den Cholesterinspiegel zu senken, ersetzen Sie Sie durch ungesättigte, gesündere Fette.

Anti-Cholesterin LebensmittelAnti-Cholesterin Lebensmittel

  • Mandeln : Mandeln sind Reich an Eiweiß, Kalzium, vitamin E und Arginin, die Aminosäure, die das Herz beschützt.
  • Grünes Gemüse : Sie sind Reich an Antioxidantien und vitamin B9.
  1. * Haferflocken : seine lösliche Faser hilft Cholesterinspiegel zu senken.
  2. * Spreads mit pflanzensterolen angereichert: Sie reduzieren die Aufnahme von Cholesterin durch das Verdauungssystem.
  3. * Lachs und Thunfisch: Reich an omega-3, reduzieren Sie Entzündungen und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
  4. * Vollkornbrote und Körner, Samen und Pulse Reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen, Sie sind vollgepackt mit essentiellen Fettsäuren, Antioxidantien, Phytoöstrogenen und Phytosterinen.
  • * Zitrusfrüchte : Sie enthalten Carotinoide, Flavonoide, Terpene und Phytosterole.
  • * Olivenöl: es ist Reich an einfach ungesättigten Fetten, gut für das Herz.
  • * Mageres Fleisch : es sättigt und enthält kleine Mengen an omega-3.
  • * Soja: es enthält hochwertiges protein und senkt Cholesterin .

Wie Sie Ihre Essgewohnheiten ändern, um Cholesterin zu bekämpfen

Hier sind einige einfache Tipps, die Ihnen helfen, Ihren Cholesterinspiegel zu regulieren.

* Entfernen Sie das sichtbare Fett aus dem Fleisch vor dem Kochen.

* Essen Sie keine hühnerhaut, sehr ölig.

  • Wählen Sie fettarme Milchprodukte.
  • * Kaufen Sie mageres Fleisch und Hackfleisch bei 5% Fett.
  • * So viel wie möglich, Essen die Früchte mit Ihrer Haut, für eine bessere faseraufnahme.
  • * Verwenden Sie ungesättigte gesunde öle wie Oliven -, Raps -, Nuss -, Sonnenblumenöl und Erdnussöl.
  • * Essen Sie Fisch, besonders öligen Fisch, 2 oder 3 mal pro Woche.
  • * Verbrauchen Sie 1 Handvoll ölhaltige Nüsse mehrmals pro Woche.
  • * Essen Sie jeden Tag mindestens 2 Portionen Vollkornprodukte, insbesondere Haferflocken.

Welche Lebensmittel enthalten Cholesterin und sind gut für Ihre Gesundheit?

Im Gegensatz zu Lebensmitteln mit hohem Gehalt an gesättigten Fetten, die Cholesterin, wie Meeresfrüchte oder Eier, erhöhen nicht den Cholesterinspiegel, weil Sie nur wenige Fette enthalten. Aber die meisten von uns verbrauchen nicht genug, um Probleme zu verursachen.Welche Lebensmittel enthalten Cholesterin und sind gut für Ihre Gesundheit?

Aber Vorsicht, nicht alle Organismen reagieren auf Eier auf die gleiche Weise: nur ein Drittel der Bevölkerung hat einen Anstieg des Cholesterinspiegels nach dem Verzehr dieser Nahrung, vor allem Menschen, die bereits hohe Cholesterinwerte haben. In diesem Fall sollten Sie keine Eier mehr als 3 mal pro Woche Essen.

Warum sagen Sie, dass omega-3s gut für das Herz sind?

Omega-3s, zum Beispiel bei fettigem Fisch, senken nicht Cholesterin, sondern fördern die Herzgesundheit, indem Sie Ihren Herzschlag regulieren, triglyceridspiegel senken und Blut fluidisieren.

Was ist das Interesse von mit Pflanzensterinen angereicherten Aufstrichen?

Pflanzensterole sind Natürliche pflanzliche Fette, die Cholesterin senken, indem Sie seine absorption durch das Verdauungssystem reduzieren.

Die Studien zeigen, dass es notwendig ist, 2 g pflanzensterole pro Tag zu konsumieren, um ein Ergebnis zu erzielen, die Menge in 25 g angereicherter Ausbreitung. Für beste Ergebnisse und eine signifikante Abnahme des Cholesterinspiegels sollte es jedoch regelmäßig konsumiert werden.

Categories: Uncategorized